News > Aktuelles

Aachen, 03. Juli 2008

Klimkes Buschpferd FRH Butts Abraxxas wird Pferd des Jahres
Reiter Revue ehrt Leser-Favoriten beim CHIO Aachen

Fröhlich strahlend galoppierte Ingrid Klimke ihre Ehrenrunde beim Weltfest des Pferdsports, CHIO Aachen (27. Juni bis 6. Juli). Ihr Vielseitigkeitspferd FRH Butts Abraxxas wurde von den Lesern der Fachzeitschrift Reiter Revue International zum Pferd des Jahres 2007 gewählt. Die Ehrung findet traditionell stets im Hauptgelände statt.

Er misst gerade mal 1,64 Meter - zählt aber zu den Größten in der internationalen Vielseitigkeit: FRH Butts Abraxxas, kurz und schlicht "Braxi" genannt. Der Hannoveraner hat die Wahl zum Pferd des Jahres, initiiert von Reiter Revue international, mit 35 Prozent gewonnen. "Er ist ein kleines Pferd mit einem riesengroßen Kämpferherz", so Ingrid Klimke. Das hat er 2007 bei der Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Pratoni del Vivaro unter Beweis gestellt: Dort kämpfte er sich mit Ingrid Klimke auf Platz 10 in der Einzelwertung. Oder in Strzegom, wo er den Drei-Sterne-CCI gewann, oder aber im Drei-Sterne-CIC im schottischen Thirlestane Castle, den er als Dritter beendete.

Fritz Butt hat Braxi gezüchtet, Bundestrainer Hans Melzer hat ihn später entdeckt - für Ingrid Klimke. Seit er acht Jahre jung ist, hat FRH Butts Abraxxas sein Zuhause in Münster und steht im Besitz von Ingrid und Thomas Holtrop. Seine Reiterin und treue Partnerin im Cross und im Alltag, Ingrid Klimke, schwärmt gerne von ihrem Heraldik xx-Kronenkranich xx-Schützling: "Er ist ein richtiges gute-Laune-Pferd." Doch bei all der guten Laune, weiß Klimke auch um den Schalk, der Braxi gerne mal im Nacken sitzt. "Beim Putzen zum Beispiel, wischt er gerne mal hinten aus - das kann er sich einfach nicht verkneifen. Auch für Bocksprünge ist Braxi immer zu haben. Und die sind nicht ohne." Die Münsteranerin nimmt es mit Humor.
Zweimal schon hat ein Pferd aus dem Hause Ingrid Klimke die Aktion der Reiter Revue international gewonnen. Pferd des Jahres 1999 wurde Windfall, 2004 war es Sleep Late. Doch heute gebührt der Applaus alleine: FRH Butts Abraxxas. Aller guten Dinge sind drei - an diesen Spruch muss sich Ingrid Klimke natürlich nicht halten.

Die Pferde des Jahres / Horses of the Year:

1984 Deister (Paul Schockemöhle/Springen)
1985 Deister (Paul Schockemöhle/Springen)
1986 Deister (Paul Schockemöhle/Springen)
1987 Silbersee (Dr. Michael Rüping/Springen)
1988 Shamrock (Dr. Matthias Baumann/Vielseitigkeit)
1989 Rembrandt (Nicole Uphoff/Dressur)
1990 Rembrandt (Nicole Uphoff/Dressur)
1991 Gallus (Christian Zehe/Vielseitigkeit)
1992 Rembrandt (Nicole Uphoff/Dressur)
1993 White Girl (Peter Thomsen/Vielseitigkeit)
1994 San Patrignano Weihaiwej (Franke Sloothaak/Springen)
1995 For Pleasure (Lars Nieberg/Springen)
1996 Jus de Pommes (Ulrich Kirchhoff/Springen)
1997 Ratina Z (Ludger Beerbaum/Springen)
1998 Traque le Vent (Marie Jeanette Steinle/Vielseitigkeit)
1999 Windfall (Ingrid Klimke/Vielseitigkeit)
2000 Rusty (Ulla Salzgeber/Dressur)
2001 Farbenfroh (Nadine Capellmann/Dressur)
2002 Dobel's Cento (Otto Becker/Springen)
2003 Marius (Hinrich Romeike/Vielseitigkeit)
2004 Sleep Late (Ingrid Klimke/Vielseitigkeit)
2005 Checkmate (Meredith Michaels-Beerbaum/Springen)
2006 Satchmo (Isabell Werth/Dressur)

Öffnungszeiten Kartenverkauf CHIO Aachen 2008:
Donnerstag, 03.07.2008 von 08.00 bis 21.000 Uhr
Freitag, 04.07.2008 von 08.00 bis 21.00 Uhr
Samstag, 05.07.2008 von 08.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag, 06.07.2008 von 08.00 bis 15.00 Uhr

Ticket-Hotline: 0241-917-1111